Posts mit dem Label Pommes werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Pommes werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Polenta Sticks

20. März 2020

Meine Lieben, ihr habt euch ausdrücklich neue Rezepte und etwas Normalität in dieser verrückten Zeit gewünscht und deshalb geht es hier heute wieder weiter.
Auch ich musste mich zuerst sammeln und meine Ängste bezüglich des neuartigen Corona-Virus einordnen und verarbeiten. Als Teil der sogenannten Risikogruppe bleibe ich schon seit mehreren Tagen Zuhause, habe meine persönlichen Kontakte beinahe vollständig eingestellt und erledige "draußen" nur das Nötigste. Man könnte jetzt sagen, ich bin Leid gewohnt, da ich während der letzten Jahre aufgrund meiner Erkrankung sehr eingeschränkt war. Gerade jetzt, wo es gesundheitlich wieder bergauf geht und ich viel aktiver sein kann, ist der "Hausarrest" eine besonders bittere Pille.
ABER nur SO haben wir eine Chance dieses verdammt fiese Virus einzudämmen, beziehungsweise die Verbreitung deutlich zu verlangsamen.
Deshalb bleibe ich gerne Zuhause, verzichte auf Besuche bei meinem 96-jährigen Opi und springe für meine Eltern in die Apotheke. Diesen und weiteren Familienmitgliedern und Freunden gilt meine Sorge! Wir müssen jetzt ALLE aufeinander aufpassen!
Bitte handelt genauso, haltet euch an die Hygieneregeln und regional unterschiedlichen Anordnungen. Je mehr Abstand wir gerade voneinander halten, desto mehr Menschen können wir nach diesem Wahnsinn wieder fest in die Arme schließen.

Zum Thema Kochen: hier wird es in nächster Zeit Gerichte aus meinem Vorrat geben, da ich jeden unnötigen Einkauf vermeiden will. Ich hoffe, ihr empfindet meine Auswahl trotzdem als Soulfood und bekommt Lust, den ein oder anderen Seelentröster nachzukochen. 
Bleibt gesund - eure Janke

Polenta-Pommes

Ofenpommes mit Feta

7. August 2016

Liebe Soulfoodies, heute habe ich eine Leckerei für euch, die es in den letzten Wochen tatsächlich schon mehrfach bei uns gab. Beim ersten Ausprobieren war ich sofort begeistert, beim zweiten Mal gelang das Rezept nicht ganz so gut, aber inzwischen habe ich meine liebste Variante gefunden. 
Es gibt Pommes. Fritten. Heiß ja - fettig nein, denn wir sprechen von Ofenpommes.
Als kleiner Kartoffeljunkie bin ich absolut begeistert von dieser Art der Zubereitung.
Am liebsten esse ich meine Pommes mit einem großen Berg Salat. Ja, richtig gehört - Salat. Mit Sauerrahm-Dressing und frischen Kräutern. Der kalte Salat, das frische, säuerliche Dressing und dazu die Kartoffeln - für mich ein absoluter Hochgenuss, man hat so seine Macken.
Und wie es mit dem Bloggen so ist, man tauscht sich aus und freut sich auf Facebook über seine Portion Fritten und am Ende bekommt man einen erstklassigen Tipp, den ich heute gerne an euch weitergebe. Meine liebe Bekannte Julia aus Berlin schrieb als Reaktion auf mein Ofenpommes-Fotos: Probier die unbedingt mal mit Feta!
Das hatte sie in London bei "The grilling Greek" gegessen und war mehr als begeistert. Was soll ich sagen? Ich liebe Feta und konnte ihn mir sofort als Ersatz für meinen Salat vorstellen - das will etwas heißen.
Julia, herzlichen Dank für die Inspiration, hoffentlich sind wir bald mal wieder gemeinsam in London, dann geb ich dir eine Portion aus!

"The Grilling Greek London Style"

Ofenpommes mit Feta

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS