Frühlingsgemüse-Bowl

28. April 2022

Herzlich Willkommen zur Frühlingsausgabe von "Saisonal schmeckt's besser" - heute mit insgesamt 12 köstlichen Gerichten und jeder Menge frischem Grün.
Auch ich habe mich für diese Farbe entschieden und eine schnabulöse Bowl mit Spinat, Spargel, Frühlingszwiebeln und Lachs geschichtet. Dazu kommen knusprige Kartoffeln aus dem Ofen und eine cremige Kräutersauce, die ich nach der Zubereitung wegschließen muss, damit sie vor dem Servieren nicht Löffel für Löffel in meinem Bauch verschwindet.
Bowls lassen sich übrigens wunderbar variieren und ich neige (leider) immer dazu, es mit meinen Zutaten zu überteiben. Wichtiger ist eine abwechslungsreiche Mischung verschiedener Strukturen. 
Anstelle der Pilze passt ein poschiertes Ei ebenfalls sehr gut in eure Schüssel und die Blüten lassen sich durch geröstete Nüsse oder Kerne ersetzen. Werdet also gerne kreativ und genießt eure ganz eigene Frühlingsbowl.
 
Folgende Gemüse (und Kräuter) stehen euch aktuell frisch zur Verfügung:
Bärlauch 🌿 Blumenkohl 🌿 Frühlingszwiebeln 🌿 Lauch/Porree 🌿 Kohlrabi 🌿 Mangold 🌿 Portulak/Postelein 🌿 Radieschen 🌿 Rhabarber 🌿 Schalotten 🌿 Spargel 🌿 Spinat 🌿 Spitzkohl 🌿 Wirsing 🌿

Im Anschluss an mein Rezept, findet ihr wie immer die Links zu allen teilnehmenden Blogs - klickt euch unbedingt durch die köstlichen Beiträge und holt euch Lust auf eine große Portion Frühling. Liebste Grüße, eure Janke

Bowl mit grünem Gemüse und Lachs

Zutaten pro Bowl/Person: 
  • 100g kleine, festkochende Kartoffeln (hier Drillinge)
  • 100g grüner oder wilder Spargel
  • 50g kleine Champignons
  • 1 Handvoll Babyspinat (ca. 20-25g)
  • 1 kleine Frühlingszwiebel
  • 70-80g frisches Lachsfilet
  • Zitronensaft
  • etwas Butter & Öl
  • Salz & Pfeffer
  • Essbare Blüten zur Deko (hier Bärlauch)
 
Zutaten für eine Portion Kräutersauce:
  • 1 kleines Stück Butter (etwa 5g)
  • 2 TL Mehl
  • 50ml Gemüsebrühe
  • 50ml Milch
  • 1 Schlückchen Weißwein
  • etwas Senf
  • 1 EL frische, gehackte Kräuter (hier Dill, Petersilie, Schnittlauch & Bärlauch)
  • ggf. etwas Frischkäse
 
Vorbereitung: Kartoffeln waschen und in Salzwasser 8-10 Minuten vorgaren. Anschließend schälen.
Holzige Enden vom Spargel abschneiden und das untere Drittel ggf. schälen. Je nach Dicke schräg in Stifte schneiden. Pilze putzen, Spinat waschen und gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebel in feine Röllchen schneiden. Lachsfilet würfeln. Mit etwas Zitronensaft beträufeln und salzen.
 
Für die Sauce: Butter zerlassen, Mehl anschwitzen und mit Gemüsebrühe sowie Milch aufgießen. Ein gutes Schlückchen Wein zugeben und alles unter Rühren aufkochen lassen. Mit Senf, Salz und Pfeffer abschmecken. Zuletzt die Kräuter unterrühren und die Sauce nach Belieben mit einem Klecks Frischkäse verfeinern.
 
Zubereitung: Kartoffeln halbieren, mit Öl benetzen und mit Salz bestreuen. In einer Auflaufform bei 180-200°C Umluft/Grill im Ofen knusprig rösten. Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen. Pilze und Frühlingszwiebeln darin anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. In eine kleine Schüssel geben. 
Spargel in wenig Öl anbraten, dann zum Warmhalten zu den Kartoffeln in den ausgeschalteten Ofen geben. Zuletzt Lachs in der Pfanne dünsten und mit etwas Pfeffer würzen.

Bowl bauen: zuerst den frischen Spinat in eine Schüssel geben und die warmen Zutaten (Kartoffeln, Spargel, Pilze und Lachs darauf verteilen. Als Deko eignen sich essbare Kräuterblüten. Jetzt im Frühling sind das bei mir bevorzugt Schnitt- und Bärlauchblüten. Direkt vor dem Essen mit Sauce übergießen. Die Kombination schmeckt kalt übrigens genauso gut.
 
Und diese herrlichen Frühlingsgerichte haben wir heute außerdem für euch:

thecookingknitter | Bärlauchwaffeln mit Speck 
Kleines Kuliversum | Bärlauch-Gnocchi 
Möhreneck | vegane Spitzkohlpfanne 
 
Foodblogger Saisonkalender


6 Kommentare:

  1. Die Bowl schaut wirklich schön frühlingshaft aus. Und gerade die Kombination grüner Spargel und Lachs ist besonders fein.
    Viele Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. So eine schöne, ansprechende und frühlingshafte Bowl. Hier im Norden braucht der grüne Spargel noch ein bisschen. Den mag ich viel lieber als den weißen.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja sowas von meinem Beuteschema - ein frühlingshafter Sattmacher. Wird definitiv nachgemacht...

    AntwortenLöschen
  4. So frühlingshaft und ansprechend, da würde ich jetzt gern zugreifen :D

    AntwortenLöschen
  5. Lachs und Spargel. Lieb ich sehr! Hast meinen Geschmack getroffen!

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein wunderbares Schüsselchen. Es macht wirklich so Appetit, liebe Janke!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen und Rezepten oder einen Gruß freue ich mich immer sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

Bitte beachtet: Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!
Diese Seite nutzt die freiwillig eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern beim Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS