Frühlings-Frittata

29. April 2021

In unserer aktuellen Ausgabe von Saisonal schmeckt's besser, haben wir heute insgesamt 17 abwechslungsreiche Rezepte mit Frühlingsgemüse für euch im Gepäck. Alle Links zu den Beiträgen findet ihr, wie immer, weiter unten und ich kann euch das Stöbern nur dringend ans Herz legen.
Wenn man sich mit den Jahreszeiten ernährt und überwiegend das Gemüse verarbeitet und isst, welches gerade Saison hat, freut man sich vielleicht noch mehr über den ersten Spargel, sauren Rhabarber oder aromatischen Bärlauch, der im Garten seine zarten Blätter durch die Erde steckt. Mir geht es zumindest so und ich freue mich immer riesig, wenn der Garten nach dem Winter zum Leben erwacht und beginnt, grün zu werden.
 
In meiner Frittata ist deshalb auch alles grün, so wie der Frühling. Außer Spargel, Frühlingszwiebeln, Mangold und Bärlauch, haben auch grüne Gemüse wie Spinat, Rhabarber, Portulak und Lauch Saison. Werdet gerne kreativ und kombiniert eure eigene Frühlings-Frittata.

Frittata mit Frühlingsgemüse


Zutaten für die Frittata: 
  • 400g grünes Frühlings-Gemüse (hier: 250g grüner Spargel, 70g Frühlingszwiebeln, 80g Mangold und einige Bärlauch-Blätter
  • 25g Butter für die Pfanne
  • 100g Frischkäse
  • 4 frische Bio-Eier (L)
  • 50g Parmesan
  • Salz & Pfeffer
 
Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke teilen. Vom Spargel einige dünne Stangen im Ganzen belassen und zur Seite legen.
Frischkäse, Eier und geriebenen Parmesan miteinander verrühren. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
 
Backofen auf 180-200°C Ober-/Unterhitze vorheizen. 
Butter in einer ofenfesten Pfanne (hier ca. 28-30cm Durchmesser) zerlassen. Spargel und Frühlingszwiebeln 3-5 Minuten bei mittlerer Hitze in der Butter schwenken. Mangold hinzugeben und warten, bis er zusammenfällt. Gemüse in der Pfanne verteilen und die Eiermasse darüber gießen. 2 Minuten stocken lassen, dann mit den dünnen Spargelstangen und Bärlauch belegen. 
Frittata 15-20 Minuten in den Ofen stellen, bis die Eiermasse vollständig gestockt ist und am Rand beginnt, knusprig braun zu werden.
 
 
Zutaten für den Radieschen-Salat:
  • 150g Radieschen (ohne Grün und Wurzeln)
  • 10g frische Kresse
  • 80g Couscous (roh)
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Kräuteressig
  • 1 TL Senf mit Honig
  • Salz & Pfeffer
  
Couscous in 100ml kochendes Wasser einrühren und ohne weitere Hitze, bei geschlossenem Deckel 5 Minuten quellen lassen. Anschließend zum Auflockern mit etwas Olivenöl verrühren und leicht salzen.
 
Radieschen in feine Scheiben schneiden. Olivenöl, Essig und Senf cremig aufschlagen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Alle Zutaten für den Salat in einer Schüssel miteinander mischen und zur Frittata servieren.

Frittata mit Spargel und Mangold

Foodblogger Saisonkalender

Lust auf mehr Frühlingsgemüse? Dann schaut bei diesen lieben Kolleg*innen vorbei:

Lebkuchennest | Blumenkohl-Carbonara 
Münchner Küche | Rhabarberkuchen mit Baiser 
Feed me up before you go-go | Grüne Shakshuka mit Lauch & Spinat 
thecookingknitter | Vegane Brotfladen mit Spargel 
Kochen mit Diana | Eingelegter Blumenkohl 
Küchenlatein | Pasta mit Radieschen 
 
Frittata mit Spargel und Mangold

Kommentare:

  1. Frühlingsgrün gepaart mit rot, eine tolle Kombination

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh, das klingt nach einer tollen Kombination von Dingen, die ich mag. Ich würde also sofort gern eine Portion vom Couscous-Salat mit einem großen Stück Frittata nehmen! : )
    Ganz liebe Grüße aus dem Norden
    Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Janke, das sieht mega lecker aus und klingt für mich nach einem optimalen Abendessen wenn es wärmer wird. Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Sieht gut aus. Die Kombi aus Spargel, Bärlauch, Frischkäse und Parmesan (und die anderen Zutaten) stelle ich mir sehr lecker vor.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  5. Spargel in Frittata muss ich mal ausprobieren. Aussehen tut es jedenfalls fantastisch!
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen und Rezepten oder einen Gruß freue ich mich immer sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

Bitte beachtet: Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!
Diese Seite nutzt die freiwillig eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern beim Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS