Hummus-Schnittchen

18. Februar 2024

Mit meiner herrlich bunten Hummus-Platte schließe ich mich heute einer virtuellen Demo an, dem #WirSindBuntBoom.
Jankes Seelenschmaus steht seit 10 Jahren für Wohlfühlgerichte aus aller Welt und was wären meine liebsten Rezepte ohne Gewürze wie Kreuzkümmel, Zimt und Curry oder Zutaten wie Kichererbsen, Linsen, Ingwer und Sojasauce? Was wäre die Kulinarik ohne Austausch und den Blick über den Tellerrand? Was wäre das Schnittchen ohne Hummus? Auf Dauer ziemlich fad und langweilig, um ehrlich zu sein!
Nicht nur deshalb ist es mir sehr wichtig mit meiner kleinen Ecke im endlos großen Web für eine vielfältige, inklusive und bunte Gemeinschaft einzustehen und mich ganz deutlich gegen jegliches, rechtes Gedankengut auszusprechen.
Wer mich hier schon länger begleitet weiß, wie wichtig mir dieses Thema ist und dass ich leidenschaftlichen Diskussionen nicht aus dem Weg gehe. 
Seit vielen Monaten wird der "Ton" im Internet immer respektkloser und schärfer. Menschen lassen zwischen schwarz und weiß oft nichts mehr gelten, gehen keinen Zentimeter aufeinander zu und verbreiten (als Meinung getarnte) Unwahrheiten. Das macht mir Angst. 

Mit unserer Aktion möchten wir euch ermutigen: werdet ebenfalls aktiv. Steht mit uns auf und gebt Rassismus, Diskriminierung und Menschenfeindlichkeit keinen Raum. Nicht im Netz und schon gar nicht im Alltag. Sprecht offen mit Familie, Freunden, Bekannten, Nachbarn und deckt die Pläne der AfD auf. Verweist auf deren Parteiprogramm und die erschreckende Zukunftsversion für Deutschland. 
 
"Der größte Schaden entsteht durch die schweigende Mehrheit, die nur leben will, sich fügt und alles mitmacht." (Sophie Scholl)  

Schnittchen mit Hummus

Zutaten für die Grundmasse:
  • 250g Kichererbsen (gegart)
  • 20-25ml kaltes Wasser
  • 1 EL Tahin (Sesammus)
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • Salz & Pfeffer 
  • Kreuzkümmel (optional)
 
Zubereitung: Kichererbsen, Wasser, Tahin und Zitronensaft cremig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer mag, kann etwas Kreuzkümmel ergänzen. 
Deko: mit Garam Masala und Sojasauce geröstete Kichererbsen.

Karotten-Hummus: Für den strahlend gelben Hummus püriert man die gleiche Menge gegarte Karotten unter die Grundmasse und schmeckt mit Curry, Kurkuma sowie Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer ab.
Deko: frische Karotten-Stifte und Schwarzkümmel.

Tomaten-Hummus: Für ein italienisch anmutendes Hummus ergänzt man 1-2 EL Tomatenmark sowie 20g getrocknete Tomaten (soft oder in Öl), die man klein hackt. Mit Paprika, Knoblauch, Salz und Pfeffer abschmecken.
Deko: italienische Kräuter und getrocknete Tomaten

Erbsen-Hummus: Für das grüne Hummus püriert man die gleiche Menge gegarte TK-Erbsen sowie einige Blätter frische Petersilie unter die Grundmasse und schmeckt alles mit Garam Masala, Salz und Pfeffer ab.
Deko: gehackte Pistazien und Kresse.
 
Rote-Bete-Hummus: Für mein pinkes Hummus habe ich 2-3 EL Rote-Bete-Brotaufstrich von enerBio mit der Grundmasse verrührt.  
Deko: Schwarzkümmel und getrocknete Cranberries.
 
Außerdem: verschiedene Brotsorten, Grissini und Cracker zum Dippen oder Bestreichen.

Foodblogs gegen rechts

Unser virtueller Demo-Zug:

Nom Noms food | Bunte Gemüse-Quiche mit Burrata 

Whatinaloves | Sfouf - arabischer Grießkuchen 

Wienerbrød | Regenbogen-Pannkakstårta 

ELBCUISINE | Bunte Salat-Bowl 

Meine Torteria | Ananas-Cheesecake 

Feiertaeglich | Orientalische Kichererbsensuppe - bunt und köstlich 

USA kulinarisch | Rainbow-Cupcakes 

Feed me up before you go-go | Granatapfel-Orangen-Kuchen 

Coffee2Stay | Fröhlich bunte Cupcakes 

Volkermampft | Sheikh el Mahshi - gefüllte Aubergine aus dem Libanon 

zimtkringel | Bunte Udon-Suppe 

bistroglobal | Gumbo 

fluffig & hart | Bunte Pizzelle 

was eigenes | Bunter Konfetti-Kuchen mit Vanille-Schmand-Creme und Zuckerstreusel 

Backmaedchen 1967 | Bunte Orangen-Mandel-Donuts 

Küchenmomente | Papageienkuchen 

S-Küche | Regenbogen-Lasagne 

Ina Is(s)t | Bunte Sloppy Joe Burger 

Barbaras Spielwiese | Bunte Klebreisbällchen in Ingwersirup

Du | werde aktiv, indem du dich einer friedlichen Demo anschließt. Auch oder gerade kleine Ortschaften brauchen deine Unterstützung. Wo in deiner Nähe Menschen gegen rechts zusammen kommen, erfährst du beispielsweise bei Demokrateam oder dem DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund).

Lass offensichtliche Lügen auffliegen und mische dich in Diskussionen ein. Tipps zum Checken von Fakten, findest du u.a. bei Correctiv

Bilde dir deine eigene Meinung und informiere dich, wie du sie vertreten kannst:

Und am wichtigsten: mache Gebrauch von deinem Wahlrecht. Jedes Häkchen für eine demokratische Partei ist wichtig, egal ob Ort, Kreis, Land, Bund oder Europa. Nutze bitte deine Stimme. 

Hummus-Schnittchen von Jankes Seelenschmaus


 

10 Kommentare:

  1. Da hat man sofort richtig gute Laune auf dem Teller. #WirSindBuntBoom

    AntwortenLöschen
  2. Dein Zitat von Sophie Scholz stimmt - wir schweigen nicht! Deine Häppchen sind zu einem bunten Austausch mit Freundinnen und Freunden gerade richtig.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Janke,
    Ich mag Hummus so gerne, bin aber immer zu faul, die bunten Varianten auszuprobieren. Dabei für Deine Tipps und Rezepte dafür.
    Es wird wirklich Zeit, dass wir aufstehen und klare Position beziehen. Anders geht es nicht. Das Zitat von Sophie Scholl ist heute genauso aktuell wie damals. Mir macht das auch Angst und es tut gut zu sehen, dass wir die Mehrheit sind. Noch zu leise aber jetzt werden wir laut. 🥰
    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Janke, durch dein Posting bin ich erst auf diese großartige und nötige Aktion gestoßen. Vielen Dank dafür! Ich bin deiner Meinung, bin sehr gerne dabei ... und ich hätte bitte gerne ausserdem jeweils einen Bissen von jedem Brot. Die Aufstriche sehen hervorragend aus!

    AntwortenLöschen
  5. Ich finde auch schweigen geht überhaupt nicht, man sollte sich dazu äußern. Der Eine-/oder Andere sollte sich mal das Pateiprogramm der AFD genauer durchlesen. Das Zitat von Sophie Scholl finde ich super und sagt viel aus. Vielen Dank für dein schönes Humusrezept, dass macht es auf jeden Fall auf dem Teller bunt.

    AntwortenLöschen
  6. Was da gerade politisch abgeht, ist wirklich erschreckend und macht auch mir Angst. Aber gut zu wissen,d ass es doch so viele gibt, denen es genauso geht - danke für dein Statement und das köstliche Rezept. #wirsindmehr

    AntwortenLöschen
  7. Eine grandiose Idee und so schön bunt! Ich liebe Hummus ja sehr! Toll, dass du heute dabei bist, danke! Und danke für dein schönes Design! Liebe Grüße, Jana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Janke, das sieht toll aus, da würde ich mich sofort an den Tisch setzen! Kulinarische Grüße, Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Wie engstirnig zu glauben, man kann andere Kulturen einfach so entfernen, sie sind doch schon längst in unserem Alltag angekommen. Und was würden wir nicht für tolle Dinge verpassen, wenn wir nicht über den (kulinarischen) Tellerrand schauen würden - wie zum Beispiel Deinen Hummus. Wirklich tolle Farben hast Du da gezaubert!

    AntwortenLöschen
  10. Ich muss zugeben, dass ich Hummus erst vor zwei Jahren so richtig für mich entdeckt habe. Umso begeisterter bin ich jetzt davon - und von deinen farbenfrohen Schnittchen. Vielen Dank auch für deinen Aufruf, sonst hätte ich diese wichtige Aktion wahrscheinlich verpasst. Liebe Grüß, Tina

    AntwortenLöschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen und Rezepten oder einen Gruß freue ich mich immer sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

Bitte beachtet: Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!
Diese Seite nutzt die freiwillig eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern beim Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS