Orientalischer Wrap

10. Januar 2021

Im Januar 2020 habe ich mit den Linsenbällchen in Kokos-Curry-Sauce das mit großem Abstand liebste Rezepte meiner Leser veröffentlich. Kein Gericht wurde bisher so oft nachgekocht, ausprobiert, gegessen und von euch fotografiert, wie mein "All-you-need-is-Beitrag" zum Thema Hülsenfrüchte.
Heute, fast genau ein Jahr später, verabschiedet sich unser monatliches Event mit einem Best-of und den Lieblingsthemen der Teilnehmer. Klar, dass die Hülsenfrüchte und ich da eine Ehrenrunde drehen. Zubereitet habe ich dieses Mal Wraps mit Rotkohl, Kichererbsen und Veggiehack auf Sojabasis.
Die Sojabohne ist ebenfalls eine Hülsenfrucht und wird für sehr viele vegane/vegetarische "Fleischersatzprodukte" verwendet. Diesen sperrigen Begriff möchte ich heute direkt durch "köstliche Alternative" ersetzen, denn genau das sind Veggiehack und Co. für mich.
Wer mit der Sojabohne ein Problem hat, findet inzwischen auch tolle Produkte auf Basis von Erbsen, Lupinen und Kidneybohnen - alles proteinreiche Hülsenfrüchte, die garantiert nicht nach Pappe schmecken, wenn man es richtig anstellt.
Falls euch das Thema generell interessiert, lasst es mich gerne wissen - in meinem Kopf entsteht dazu gerade eine Info-Woche, in der vielleicht das ein oder andere Vorurteil widerlegt werden kann.
Für heute belassen wir es dabei: den Wrap mit orientalisch gewürztem Veggiehack gibt es ab sofort regelmäßig im Hause Soulfood. 

Anyi sagt "Auf Wiedersehen"

Nach zwei Jahren, 24 Ausgaben und insgesamt über 400 Beiträgen machen wir von "All you need is.." den Sack zu und verabschieden uns (vorerst) bei euch. Ursprünglich von Steph (Kleiner Kuriositätenladen) erdacht, haben Nadine vom Möhreneck und ich dieses Gemeinschaftsprojekt geerbt und mit viel Leidenschaft weitergeführt. Inzwischen rücken ähnliche Projekte nach, weshalb wir uns als Planer an dieser Stelle einfach mal elegant zurücklehnen und selbst in die Teilnehmerrolle schlüpfen wollen. 
Ich spreche sicherlich für uns beide, wenn ich sage: es war uns eine riesengroße Freude! 
Danke an alle Teilnehmer für eure kreativen Ideen ♥

Orientalischer Wrap von Jankes Soulfood


Zutaten für 4 Wraps (Durchmesser etwa 26cm): 
  • 200g frischer Rotkohl (fein geschnitten oder gehobelt)
  • Salz
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl
  • 200g Veggiehack (hier vorgegart)
  • 2 TL Tomatenmark
  • Kreuzkümmel
  • gemahlener Ingwer
  • Zimt
  • Pfeffer
  • 4 getrocknete Aprikosen
  • 200g Kichererbsen (gegart)
  • 1 TL Pul Biber
  • 1/2 Bund Blattpetersilie
  • 200g griechischer Joghurt
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Zucker
  • 4 Weizenfladen/Wraps (Rezept zum Selbermachen gibt es hier)

Rotkohl mit einer guten Prise Salz durchkneten und beiseite stellen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Aprikosen ebenfalls in kleine Würfel teilen.
Öl in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln darin anschwitzen. Veggiehack dazu geben und anbraten. Tomatenmark und Knoblauch ergänzen, mit Kreuzkümmel, Ingwer, Zimt, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken.
Hackbrösel aus der Pfanne nehmen und anschließend die Kichererbsen leicht anrösten. Mit Pul Biber würzen.
 
Joghurt mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker verrühren. Petersilie waschen und von den Stielen zupfen.
Wraps einzeln backen oder erwärmen. Großzügig mit Rotkohl, Kichererbsen, Hack, Petersilie und den gewürfelten Aprikosen mittig belegen. Die Sauce verteile ich dabei gerne in der Mitte, dann lässt sich der Wrap leichter aufrollen.
Seiten dazu einschlagen und dann der Länge nach über die Füllung falten und zum Wrap rollen. Frisch genießen oder in Butterbrotpapier einschlagen und später kalt essen.

Orientalischer Wrap von Jankes Soulfood

Wir sagen "Tschüss" mit unseren Lieblingsthemen der letzten zwei Jahre:

Küchenliebelei kocht zum Thema "Schmorgerichte" aus dem Januar 2019: 
 
Lebkuchennest kocht zum Thema "Blechgerichte" aus dem Februar 2019: 
 
Kochen mit Diana kocht zum Thema "Früher pfui, heute hui!" aus dem Februar 2019: Blumenkohl Steak 
 
Linal's Backhimmel backt zum Thema "Waffeln" aus dem März 2019:  
 
evchenkocht kocht zum Thema "Heimatküche" aus dem April 2019: 
 
Schlemmerkatze kocht zum Thema "Teigtaschen international" aus dem Mai 2019:  
 
zimtkringel kocht und backt zum Thema "Brotzeit" aus dem Juni 2019:  
 
Teekesselchen Genussblog kocht zum Thema "Streetfood" aus dem Juli 2019:  
 
Küchentraum & Purzelbaum backt zum Thema "Pizza, Zwiebel- und Flammkuchen" aus dem September 2019: Calzone 
 
Brotwein backt zum Thema "Sonntagsfrühstück" aus dem November 2019:  
 
USA kulinarisch backt zum Thema "Sonntagsfrühstück" aus dem November 2019:  
 
Ina Is(s)t backt zum Thema "Snacks & Fingerfood" aus dem April 2020: 
 
Möhreneck kocht zum Thema "Bella Italia" aus dem Mai 2020:  
 
Labsalliebe macht zum Thema "Salatbar" aus dem Juni 2020:  
 
Applethree kocht zum Thema "Homemade" aus dem Juli 2020: 
 
Volkermampft macht zum Thema "Tapas, Mezze & Co." aus dem August 2020: 
 
ninamanie kocht zum Thema "Knödel/Klöße" aus dem November 2020:  
 
...verabschiedet sich mit dieser Runde von euch.

 

14 Kommentare:

  1. Liebe Janke,
    vielen Dank, dass du gemeinsam mit Nadine dieses tolle Event organisiert hast! Es hat mir immer so unglaublich viel Freude bereitet - auch wenn ich nicht immer dabei sein konnte. Und danke für dieses köstliche Abschlussrezept - sieht super lecker aus!
    Liebste Grüße von Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Janke,

    deine orientalischen Wraps sind genau mein Ding und werden definitv ausprobiert, so lecker klingt dein Rezept!

    Danke für die letzten zwei Jahre, es war mir eine Freude ab und zu dabei gewesen zu sein.

    Herzliche Grüße

    Susan

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Janke, da hast du ein wunderbares Abschlussrezept geliefert! Mir läuft das Wasser im Mund zusammen.
    Nun bleibt nur noch, ein ganz großes Dankeschön für die letzten beiden Jahre in deine Richtung zu schicken. Bestimmt sehen wir uns bald irgendwo kochenderweise wieder. Bis dahin alles Gute und herzlichen Dank
    Simone

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Janke,
    deine orientalischen Wraps sehen mal wieder verboten gut aus! Die Fotos sind einfach total schön!! Und das Rezept klingt ganz nach meinem Geschmack - bin großer Kichererbsenfan!
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Organisieren und das gemeinsame virtuelle Kochen - wir sehen uns sicherlich wieder bei anderen Events ;-)

    AntwortenLöschen
  6. Die Wraps sehen sehr fein aus.
    Und natürlich vielen Dank für Deine Arbeit!
    Lieben Gruß Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. So eine leckere Kombination, liebe Janke! Das würde mir auch schmecken.
    Lieben Gruß,
    Ina

    AntwortenLöschen
  8. Die Wraps sehen total lecker aus. Vielen Dank für die tolle Organisation, das habt ihr wirklich super gemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Janke,
    vielen Dank für dieses tolle Event und deine Organisation! Es hat mir großen Spaß gemacht dabei zu sein! Und ich finde deine Wrapfüllung richtig spannend.Da bekommt man sofort Appetit!
    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Janke,
    vielen Dank, dass du und Nadine dieses Event übernommen habt! Auch, wenn ich nicht von Anfang an dabei war...es hat immer Spaß gemacht.

    Die Wraps sehen sehr lecker aus. Jetzt kriege ich Hunger!

    LG, Diana

    AntwortenLöschen
  11. Ach, liebe Janke! Vielen Dank für die wunderbare Aktion, an der ich in den letzten Monaten und nun schon Jahren immer viel Freude hatte. Es ist immer schön für mich, mit Dir 'gemeinsam' zu bloggen (seit Du mich'damals' bei der Rettungstruppe mit ins Boot geholt hast!).
    Deine Wraps klingen köstlich und ich würde sofort welche davon nehmen! Kichererbsen habe ich eigentlich immer im Haus und kann mir das wunderbar vorstellen.

    An einer Themenwoche zu Soja hätte ich absolutes Interesse. Ich esse ja omnivore und interessiere mich für alles, was es so gibt und liebe es, Neues auszuprobieren. Soja ist ja schon irgendwie ein bisschen "verpöhnt", habe ich manchmal das Gefühl, sodass mich da noch viel mehr an Infos sehr reizen würde!

    Ganz liebe Grüße zu Dir!
    Marie-Louise

    AntwortenLöschen
  12. Hey Janke,

    Deine Wraps sehen großartig aus und sind ein toller Abschluss für die Aktion.
    Danke für Eure Orga.

    LG Volker

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Wraps und deine sehen wirklich sehr lecker aus!
    Lieben Dank für die Organisation in den letzten Jahren :)

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Janke,

    ich liebe ja Deine farbenfrohen Gerichte, aber heute hast Du Dich selbst übertroffen! Einfach zum reinbeißen ;-)


    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest

    AntwortenLöschen

Über Feedback zu meinen Beiträgen und Rezepten oder einen Gruß freue ich mich immer sehr. Seid so nett und kommentiert mit eurem Namen. Fragen versuche ich zeitnah zu beantworten. Eure Janke

Bitte beachtet: Werbelinks, Beleidigungen und Kommentare mit unangemessenen Inhalten werden nicht freigeschaltet!
Diese Seite nutzt die freiwillig eingegebene E-Mailadresse zum Bezug von Profilbildern beim Dienst Gravatar. Weitere Informationen und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

DESIGNED BY ECLAIR DESIGNS